Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Motorradfahrer schwer verletzt Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstagmittag (19.10.) ereignete sich in Hürth-Efferen ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer (25) schwer verletzte. Der Zweiradfahrer, der sich neben Prellungen an den Beinen eine Schlüsselbeinfraktur zuzog, wurde nach notärztlicher Behandlung am Unfallort in ein Krankenhaus transportiert.

    Um 14.15 Uhr hatte ein Autofahrer (47) beabsichtigt, von der Berrenrather Straße nach links in die Hertzstraße abzubiegen. Dabei missachtete er den Vorrang des entgegen kommenden Zweiradfahrers, der die Berrenrather Straße in Richtung "In den Höhnen" befahren hatte. Beim Erkennen des Motorrades bremste der 47-Jährige sein Fahrzeug zwar noch bis zum Stillstand ab, dennoch kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 7 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: