Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fahrradfahrerin tödlich verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (18.10.) auf der Kreisstraße 38 ereignete, zog sich eine Fahrradfahrerin (57) tödliche Verletzungen zu. Beim Überqueren der Fahrbahn war die Frau von einem Personenkraftwagen erfasst worden. Der eingesetzte Notarzt konnte lediglich den Tod der 57-Jährigen feststellen.

    Um 14.35 Uhr hatte der Fahrer (51) eines Opel-Frontera die K 38 in Richtung Niederembt befahren. Zeitgleich benutzte die Fahrradfahrerin den parallel zur Fahrbahn angelegten Radweg, der in Höhe der Unfallstelle endet. Offensichtlich hatte die 57-Jährige beabsichtigt, die Fahrbahn zu überqueren und ihre Fahrt auf einem gegenüber liegenden Feldweg fortzusetzen.

    Zu diesem Zweck beobachtete sie den in Richtung Oppendorf fließenden Fahrzeugverkehr und fuhr hinter einem vorbeifahrenden Geländewagen die Straße. Der unfallbeteiligte Opel-Fahrer, der die 57-Jährige durch den entgegen kommenden Pkw zunächst nicht wahrnehmen konnte, bemerkte die aus seiner Sicht von links kommende Frau plötzlich auf seiner Fahrspur. Trotz eines eingeleiteten Bremsmanövers wurde die 57-Jährige von seinem Fahrzeug erfasst.

    Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei durch einen Sachverständigen unterstützt. Für die bis 17.20 Uhr andauernden Maßnahmen war die Kreisstraße im Bereich der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: