Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen - Nach gefährlicher Körperverletzung und Widerstand in Polizeigewahrsam

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nicht mehr zu beruhigen war eine 29-jährige Frau gestern Abend in Kerpen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 14-jährigen Nachbarn vor der Tür griff die Frau zu einem Küchenmesser und wollte damit auf ihren Nachbarn losgehen. Personen, die das Geschehen beobachteten, hielten die Frau bis zum Eintreffen der Polizei fest. Doch auch der Polizei gelang es nicht, die aufgeregte Frau zu beruhigen, die immer wieder auf die Zeugen, den Nachbarn und schließlich die Polizeibeamten losgehen wollte. Die 29-jährige wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen und zur Polizeihauptwache gebracht. Dort veranlasste ein Arzt die Einweisung der Frau in eine Landesklinik.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: