Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fahrer erlitt Schlaganfall Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil er einen Schlaganfall erlitt, verlor am Donnerstagmorgen (16.9.) ein Lkw-Fahrer (48) die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn der Venloer Straße ab; das Fahrzeug steuerte in den angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer wurde vor Ort notärztlich behandelt und anschließend zur ärztlichen Behandlung in ein Kölner Krankenhaus transportiert. Der 48-Jährige schwebt in Lebensgefahr.

    Der Unfall hatte sich um 8.50 Uhr ereignet, während sich der portugiesische Berufskraftfahrer auf der Venloer Straße zwischen der Kreisstraße 9 und der Boschstraße befand. Um den Lkw zu bergen, musste ein Kran eingesetzt werden. Hierzu war die Sperrung der Venloer Straße im Bereich der Unfallstelle erforderlich. Der Fahrzeugverkehr in diesem Bereich konnte um 12.05 Uhr wieder freigegeben werden. Es entstand minimaler Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: