Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei fahndet nach Exhibitionisten Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Exhibitionisten, der am Montagabend (19.7.) in Hürth auftrat, fahndet die Polizei. Vermutlich am gleichen Ort trat der Täter bereits am 7.7.2004 mit der selben Tatbegehungsweise auf.

    Am gestrigen Abend hatte eine 18-jährige Frau um 23.15 Uhr die Straßenbahn an der Haltestelle Kiebitzweg verlassen und Bahnstraße sowie Hebbelstraße in Richtung Krankenhausstraße als Fußweg benutzt. Im Verlauf der Hebbelstraße tippte ihr der Täter von hinten auf die Schulter, so dass sich die Frau reflexartig umdrehte. Dabei bemerkte die einen nackten Mann, der sexuelle Handlungen an sich vornahm. Laut schreiend entfernte sich die Geschädigte laufend vom Tatort.

    Der Täter wird als ca. 20 bis 25 Jahre alt mit sportlicher Figur beschrieben. Er trägt längere blonde Haare.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: