Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tankstelle überfallen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Shell-Tankstelle auf der Luxemburger Str. in Hürth-Hermülheim wurde am Samstag morgen gegen 04:50 Uhr überfallen.

    Drei Junge Männer betraten den Verkaufsraum der Tankstelle. Einer davon hatte eine Pistole. Damit bedrohte er die 2 Angestellten, einen 25- und einen 18-jährigen Mann.

    Nachdem die Kasse geöffnet wurde, entnahm einer der Täter daraus Bargeld. Ebenso wurden noch Zigaretten aus dem Regal genommen. Dann entfernten sich die 3 Täter in den rückwärtigen Bereich der Tankstelle und fuhren wahrscheinlich in einem Pkw Audi davon.

    Bei den Tätern handelt es sich um südländisch aussehende Männer, vermutlich Jugoslaven.Sie werden wie folgt beschrieben:

    1. ca. 25-30-jährig, etwa 1,80m groß und schlank. Dieser Mann trug eine dunkle Wollmütze.

    2. ca. 20 Jahre alt, etwa 1,70m groß und schlank. Er trug eine dunkle Kappe und führte die Pistole.

    3. Etwa 1,80m groß, schlank und dunkel gekleidet.

    Täterhinweise nimmt die Zentrale Kriminalitätsbekämpfung in Hürth, Tel. 02233-520, entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: