Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vier leichtverletzte Pkw-Insassen sowie ca. 23 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 22-jähriger Autofahrer am Sonntagnachmittag (4.7.) in Kerpen verursachte.

    Um 17.25 Uhr hatte der 22-Jährige die Kreisstraße 17 befahren. Als er sich der Kreuzung zur Landstraße 122 näherte, fuhr er auf das letzte von mehreren Fahrzeugen (Fahrerin 27) auf, die bei Rotlicht angehalten hatten. Durch die Wucht des Aufpralls schob der Pkw der 27-Jährigen zwei weitere Autos ineinander.

    Neben dem Unfallverursacher zogen sich der Beifahrer (35) der 27- Jährigen und ein im selben Auto sitzendes Kind (w/3) leichte Verletzungen zu. Weiterhin wurde eine 81-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Alle Personen begaben sich in ambulante ärztliche Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: