Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Rhein - Erft - Kreis Verkehrsunfälle am 30.06.2004

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 09.30 Uhr kollidierte eine 39-jährige PKW - Fahrerin im Kreisverkehr der Hubertusstraße in Wesseling mit einem 56-jährigen Fahrradfahrer. Um 14.15 Uhr lief ein 8-jähriger Junge auf der Hauptstraße in Kerpen - Horrem hinter einem parkenden Kleintransporter unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde vom PKW eines 19 - Jährigen erfasst, der nicht mehr ausweichen konnte. Um 15.30 Uhr wollte eine 25-jährige PKW-Fahrerin von der Alfred- Nobel-Straße in Frechen links in die Elisabethstraße abbiegen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden PKW eines 29-Jährigen. Ein 4-jähriger Junge wurde um 18.10 Uhr beim Überqueren des Gustav - Stresemann-Rings in Hürth - Efferen vom PKW eines 39-Jährigen erfasst, der nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden konnte und einem 69-jährigen PKW - Fahrer aus Köln musste eine Blutprobe entnommen werden, nachdem er gegen 22.40 Uhr auf das vor der Lichtzeichenanlage Bonnstraße in Hürth - Kendenich bei Rotsignal stehende Krad einer 34-Jährigen aufgefahren und anschließend weitergefahren war. Die unfallbeteiligten Kinder, der 56-jährige Fahrradfahrer und die 25-jährige PKW - Fahrerin wurden leicht verletzt den Krankenhäusern im Rhein - Erft - Kreis zur ambulanten Behandlung zugeführt. Beim Auffahrunfall auf der Bonnstraße in Hürth wurde niemand verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: