Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Ungesicherte Baustelle Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Als der 65-Jährige Brühler zu Fuß die Schloßstraße in Richtung Marktplatz ging, fiel ihm plötzlich ein Holzbrett auf den Kopf und verursachte ein Platzwunde.

    Gestern Nachmittag (4.5) gegen 17.15 Uhr war der Geschädigte auf dem Geheweg der Schloßstraße unterwegs, als er in Höhe der Hausnummer 23 von einem Holzbrett getroffen wurde. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um ein ca. 10 Meter hohes Gebäude, an dem Bauarbeiten durchgeführt werden.Zu diesem Zweck ist vor dem Haus ein Gerüst aufgebaut. Trotz einiger Fangzäune hatte sich durch den zu diesem Zeitpunkt stärkeren Wind ein Brett gelöst und traf den 65-Jährigen am Kopf. Der Mann begab sich in ein Krankenhaus und verständigte die Polizei. Das Bauunternehmen , sowie das Amt für Arbeitsschutz wurde von den eingesetzten Polizeibeamten in Kenntnis gesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: