Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfallzeugen gesucht Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmorgen (23.4) im Kreuzungsbereich Römerstraße/ Rodderweg/ Wilhelm-Kamm-Straße in Brühl. Gegen 5.45 Uhr überquerte der 41-jährige Fußgänger die Römerstraße an der dortigen Lichtzeichenanlage, wo er von der PKW-Fahrerin (48), die die Römerstraße aus Richtung Theodor-Heuss-Straße in Richtung Liblarer Straße fuhr, erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der 41-Jährige erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf und wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Unklar ist, welcher der beiden Unfallbeteiligten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage mißachtet hat.

    Die Polizei bittet weitere Unfallzeugen, sich mit dem Verkehrskommissariat Süd unter der Rufnummer: 02233-52-0 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: