Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei sucht Jugendlichen Elsdorf-Niederembt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mitarbeiter des Verkehrskommissariats Nord ermitteln derzeit in einem Verfahren wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr". Wie mit Polizeibericht vom 18.4.2004 mitgeteilt, hatten bisher unbekannte Täter in der Nacht von Freitag zu Samstag (16./17.4.) und von Samstag zu Sonntag (17./18.4.) einen Draht über die Fahrbahn der Neustraße gespannt. In beiden Nächten fuhr jeweils ein Autofahrer in das in ca. 120 cm Höhe gespannte Hindernis, wodurch an den Fahrzeugen Sachschaden entstand.

    Ein Zeuge beobachtete zur fraglichen Zeit auf der Neustraße drei Jugendliche, die für die Taten verantwortlich sein könnten. Von diesen Jugendlichen trug einer eine schwarze Wollmütze mit einem relativ großen, roten Schriftzug (vermutlich "BULLS") im Stirnbereich.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftaten fragt die Polizei daher, wer Hinweise auf den Besitzer der beschriebenen Mütze geben kann? Der Gesuchte dürfte aus dem Bereich Niederembt oder der näheren Umgebung stammen.

    Sachdienliche Hinweise werden an das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02233 / 52-0, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: