Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raub auf Tankstelle Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht zum 13.04.04 betrat eine männliche Person eine Shelltankstelle auf der Neusser Straße und verlangte unter Vorhalt einer Schußwaffe die Herausgabe des Kassengeldes. Kurz nach 24.00 Uhr betrat der Täter den Tankstellenshop und kaufte eine Flasche Bier, das er im Bereich der Stehtische im Verkaufsraum auch verzehrte. Eine zweite männliche Person betrat den Shop und unterhielt sich mit dem unbekannten Mann. Beide verließen anschließend den Tankstellenbereich . Gegen 00:30 Uhr erschien der Täter erneut in der Tankstelle. Erst bezahlte er eine weitere Flasche Bier, danach verlangte der Mann unter Vorhalt einer Schußwaffe das Kassenbargeld. Nachdem ihm die Kassiererin das Geld aushändigte, begab er sich hinter den Thekenbereich, öffnete eine zweite Kasse und bediente sich am Inhalt. Anschließend flüchtete er mit der Beute in unbekannte Richtung. Die männliche Person wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre, 180-190 cm groß, schlanke Figur, Vollglatze, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, nach Aussage der Kassiererin vermutlich osteuropäischer Herkunft. Im Zusammenhang mit der Aufklärung des Sachverhaltes bittet die Polizei, den Mann (ca. 30 Jahre, 1,75 cm groß, blondgelockte Haare), der sich in der Tankstelle mit dem Täter unterhalten hat, als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Weitere Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 unter der Rufnummer 02233-52-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: