Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubstraftat Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Wesseling wurden am Dienstagabend (30.3.) zwei männliche Personen (14,19) Opfer einer Raubstraftat. Zwei bisher unbekannte Täter raubten den Geschädigten ein Mobiltelefon sowie einen Pullover und ein Basketballtrikot.

    Um 20 Uhr waren die späteren Geschädigten auf einem ehemaligen Firmengelände an der Vorgebirgsstraße von den Tätern angesprochen und zur Herausgabe von Wertgegenständen aufgefordert worden. Nachdem sich beide Angesprochenen zunächst weigerten, schlugen ihnen die Täter mehrfach ins Gesicht. Dadurch trug der 19-Jährige eine Nasenbeinfraktur davon. Im weiteren Tatverlauf erbeuteten die Täter ein Mobiltelefon der Marke NOKIA. Weiterhin forderten sie ihr Gegenüber auf, einen getragenen Markenpullover sowie ein Basketballtrikot auszuziehen und auszuhändigen. Mit der Beute flüchteten beide Personen in unbekannte Richtung.

    Bei der Anzeigenaufnahme machten beide Geschädigte Angaben über die eventuelle Identität der Täter; diesbezügliche Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: