Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Auf Bahnhof tödlich verletzt Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf dem Bahnsteiggelände des Bahnhofs Pulheim wurde am Donnerstagabend (19.2.) eine männliche Person (36) tödlich verletzt. Polizeiliche Ermittlungen führten zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem Tod des Mannes um einen Unglücksfall handelt.

    Um 20.15 Uhr hatte auf Gleis 1 ein in Richtung Mönchengladbach fahrender Zug gehalten, in dem sich auch der aus Pulheim stammende 36-Jährige befand. Aus bisher unbekannter Ursache verließ der Mann den Waggon, als sich der Zug bereits wieder in Bewegung befand. Dabei war der 36-Jährige zwischen die Bahnsteigkante und das Schienenfahrzeug geraten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: