Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Tatverdächtige nach Bankraub festgenommen Bruchsal / Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Zusammenhang mit einem Bankraub, der sich am 5.11.2003 in Bruchsal / Kraichtal ereignete, nahmen Ermittler des hiesigen Kriminalkommissariats 21 und Beamte der Kriminalpolizei Bruchsal am 20.1.2004 einen 61-jährigen Mann in Pulheim fest. Der 61-Jährige steht in dringendem Verdacht, an dem Bankraub beteilgt gewesen zu sein. Bereits wenige Tage nach der Tat waren ein 39 und 47 Jahre altes Pärchen in Flehingen wegen dringenden Tatverdachts festgenommen worden. Gegen den in Pulheim Festgenommenen wurde durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe ein Haftbefehl beantragt; zwischenzeitlich befindet sich der Mann dort in Untersuchungshaft. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: