Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zu schnell und alkoholisiert Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Brühl stoppten Polizeibeamte am Dienstagvormittag (21.1.) einen Autofahrer (42) im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle. Während des anschließenden Gesprächs mit dem 42-Jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Aufgrund des erzielten Alkotestergebnisses musste gegen den Autofahrer die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden. Um 11.50 Uhr hatten Beamte des Verkehrsdienstes auf der Euskirchener Straße eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Radar durchgeführt; die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50 km/h. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 42-Jährige mit einer Geschwindigkeit von 75 km/h in Richtung Weilerswist gefahren war. Abzüglich vorgeschriebener Toleranzwerte war dem Mann eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 22 Stundenkilometern vorzuwerfen. Das erzielte Alkotestergebnis von 1,10 Promille hatte für den 42- Jährigen neben der Blutprobenentnahme auch die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: