Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchter Handtaschenraub - Opfer verletzt Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Brühl wurde am Sonntagabend (11.1.) eine 81-jährige Frau Opfer eines versuchten Handtaschenraubes. Während der Tatausführung stürzte die Seniorin zu Boden und zog sich eine Kopfverletzung zu. Der Täter entkam unerkannt.

    Nach einem Kirchenbesuch hatte sich die spätere Geschädigte auf dem Nachhauseweg befunden, wobei sie den Gehweg der Kölner Straße benutzte. Um 19.15 Uhr trat der Täter in Höhe der Comesstraße von hinten an die 81-Jährige heran und versuchte ihr die getragene Schulterhandtasche zu entreißen. Die Geschädigte stürzte zu Boden und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Der Täter flüchtete anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Verletzte wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel 02232 / 1806-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: