Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Arbeitsunfall Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Arbeitsunfall in Hürth-Knapsack wurde am Dienstagvormittag (6.1.) eine Arbeiterin (37) schwer verletzt. Bei Verladearbeiten war der Fahrer (35) eines Gabelstaplers der Frau über ein Bein gefahren. Der Unfall ereignete sich gegen 11.25 Uhr in einer Fabrikhalle auf der Alleestraße. Zu diesem Zeitpunkt hatte der 35-Jährige den mit Paletten beladenen Stapler aus der Halle gefahren und einen Lkw beladen. Bei der Rückfahrt in das Halleninnere erfasste das rückwärts fahrende Fahrzeug die 37-jährige Arbeiterin, überrollte ein Bein der Frau und verursachte schwerste Verletzungen. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde die 37-Jährige mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in die Unikliniken Köln geflogen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde in die Ermittlungen eingeschaltet. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: