Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Festnahme nach versuchtem Wohnungseinbruch Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim konnte nach dem aufmerksamen Verhalten eines Hausbesitzers ein 23-jähriger Mann festgenommen werden, der zuvor versucht hatte, in eine Wohnung einzubrechen. Dem Einbruchversuch vorausgegangen war ein Handtaschendiebstahl, durch den der Tatverdächtige in den Besitz des Wohnungsschlüssels gelangen konnte. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene 23-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt.

    Am Mittwochmorgen (12.11.) hatte der später Festgenommene den Sohn seiner Lebensgefährtin zu einem Kinderhort in Bergheim-Thorr gefahren. Dort nutzte er gegen 8.30 Uhr die Gelegenheit, unbemerkt die Handtasche einer Erzieherin (26) zu stehlen. Neben Personalpapieren fand er in der Tasche den Wohnungsschlüssel der 26-Jährigen vor und suchte daraufhin umgehend deren Anschrift in Bergheim-Kenten auf.

    Während der an dieser Adresse um 9.15 Uhr die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses aufschloss, wurde er von dem heimkehrenden Hausbesitzer (50) und Vater der 26-jährigen Geschädigten beobachtet. Da der Eindringling dem 50-Jährigen unbekannt war, suchte er nach Betreten des Hauses zunächst im Hausflur vergeblich nach dem Mann und traf wenig später im Keller auf ihn. Auf Ansprache flüchtete der 23-Jährige auf die Straße, verfolgt durch den Zeugen. Nach mehreren Minuten Verfolgung durch das Stadtgebiet gelang es dem 50-Jährigen, den Tatverdächtigen zu stellen und die Polizei zu verständigen. In seiner Vernehmung verweigerte der Festgenommene die Aussage. Der Mann ist bereits einschlägig in Erscheinung getreten und verurteilt worden. Eine im Februar 2001 gegen ihn ausgesprochene vierjährige Jugendstrafe ist bis Oktober 2005 zur Bewährung ausgesetzt. Der Festgenommene wird heute (13.11.) dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: