Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Räuberische Erpressung - Festnahme Erftstadt

    Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Liblar nahmen Polizeibeamte am Freitagnachmittag (17.10.) einen 17-jährigen Jugendlichen wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung fest. Zwei Tage zuvor hatte der Festgenommene einen 16-jährigen Mitschüler "abgezogen" und ihn aufgefordert, weitere 50 Euro zu zahlen. Am vereinbarten Übergabeort des Geldes erfolgte die Festnahme, da sich der Geschädigte seinen Eltern anvertraut hatte.

    Den ersten Kontakt hatten Täter und Opfer am Nachmittag des 15.10.2003. Während der 16-Jährige zusammen mit einem Bekannten um 15.30 Uhr auf der Bahnhofstraße stand, näherte sich der 17-Jährige. Er sprach den Geschädigten an und fragte nach drei Euro. Als der Angesprochene dies ablehnte, ergiff der 17-Jährige dessen Geldbörse und entnahm daraus fünf Euro. Nachdem das Opfer den Täter überreden konnte das Geld zurück zu geben, forderte dieser dann, den Betrag in der Schule "ausgezahlt" zu bekommen. Am Vormittag des 17.10. stand der Täter während einer Unterrichtspause in der Klassentür des 16-Jährigen und forderte die Herausgabe von zehn Euro. Im Weigerungsfall drohte er mit Repressalien. Nachdem er das Geld erhalten hatte, bedrängte er den Geschädigten am Mittag erneut. Diesmal forderte er die Zahlung von 50 Euro und nahm als "Anzahlung" die Armbanduhr des Jugendlichen an sich. Gleichzeitig teilte er dem Geschädigte Übergabeort und -zeit für den zuletzt geforderten Betrag mit. Nachdem sich der 16-Jährige seinen Eltern anvertraut hatte, die wiederum die Polizei informierten, konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Die Ermitllungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: