Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Verkehrsunfall - Zwei Leichtverletzte und rund 8000.- Sachschaden

    Erftkreis (ots) - Zwei Leichtverletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Abend gegen 19.15 Uhr auf der Kreuzung Horbeller Straße / Friedrich-Ebert-Straße in Hürth ereignete. Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Horbeller Straße hinter einem Lkw nach links auf die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen und übersah dabei das entgegenkommende Fahrzeug eines 25- jährigen, der auf der Horbeller Straße in Richtung Luxemburger Straße unterwegs war. Der 25-jährige Fahrzeugführer und seine Begleiterin wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Die Begleiterin musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr streute ausgelaufenes Öl ab.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220

Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: