Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Nach Pilzsuche Einbruch verübt Elsdorf

    Erftkreis (ots) - In Elsdorf nahmen Polizeibeamte am Mittwochnachmittag (8.10.) drei Tatverdächtige (w/18, m/25, m/45) wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls in einen Baucontainer fest. Der Tatort lag in einem Waldgebiet im Bereich der "Blatzheimer Bürge", wo die Personen zuvor Pilze gesammelt hatten.

    Gegen 15.35 Uhr hatten zwei Forstbeamte in einem Waldgelände linksseitig der Landstraße 276, vier Personen an einem dort abgestellten Bauwagen bemerkt. Die Zeugen beobachteten, dass zu diesem Zeitpunkt eine männliche Person durch ein Fenster aus dem Bauwageninnern nach draußen stieg. Gleichzeitig versuchten dessen Mittäter eine mit Vorhängschloss gesicherte Klappe am Wagen gewaltsam zu öffnen, in der sich eine Propangasflasche befand. Die Tatverdächtigen flüchteten, als sie die Zeugen bemerkten. Dennoch gelang es den Forstbeamten, drei der vier Personen wenig später zu stellen und alarmierten Polizeibeamten zu übergeben. Zum Festnahmezeitpunkt führte der 45-Jährige zwei mit Pilzen gefüllte Eimer und eine halb geleerte Flasche Korn mit. Eine Nachschau in dem Bauwagen ergab, dass dort offensichtlich nichts entwendet wurde. Die Festgenommenen, in ihreren Vernehmungen geständig, wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: