Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Buir Tödlicher Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - An den Folgen seiner Verletzungen verstarb am Wochenende der Fahrer (26) eines Leichtkraftrades, die er sich am Abend des 5.9.2003 bei einem Verkehrsunfall in Kerpen-Buir zugezogen hatte.

    Am Freitagabend hatte der 26-Jährige mit einem Leichtkraftrad eine Probefahrt durchgeführt, da er das Fahrzeug zu kaufen beabsichtigte. Hierzu befuhr der Mann, nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und ohne einen Helm zu tragen, die Landstraße 276 in der Ortslage Kerpen-Buir. Um 21.30 Uhr verlor er in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Zweirad. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Straßenlaterne und zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungshubschrauber war der Verletzte zur ärztlichen Behandlung in die Unikliniken Köln transportiert worden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: