Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Trunkenheitsfahrten

Erftkreis (ots) - In Brühl ordneten Polizeibeamte im Verlauf des vergangenen Wochenendes gegen einen Fahrradfahrer (24) und eine Autofahrerin (41) die Entnahme von Blutproben an. Mit jeweils über zwei Promille hatten die Delinquenten am Straßenverkehr teilgenommen. Am Samstag (30.8.) war der Fahrradfahrer auf dem Rodderweg einer Streifenwagenbesatzung auf deren Fahrspur entgegen gekommen. Aufgrund seines Trunkenheitsgrades hatte der 24-Jährige die gesamte Breite der Straße benötigt, die er in Schlangenlinien befuhr. Ein um 3.20 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest zeigte bei dem Mann ein Ergebnis von 2,50 Promille an. Mit 2,10 Promille hatte sich am frühen Montagmorgen (1.9.) eine 41- Jährige hinter das Steuer ihres Autos gesetzt. Die Fahrt endete um 0.20 Uhr auf der Richard-Bertram-Straße, nachdem die Brühlerin im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten worden war. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: