Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Raubstraftat

    Erftkreis (ots) - In Frechen wurde am Freitagmittag (22.8.) eine Seniorin (85) Opfer eines Handtaschenraubes. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos.

    Um 14.10 Uhr hatte die 85-jährige Frau den Gehweg der Josefstraße in Richtung der Straße "Hasenweide" benutzt. Auf der Wegstrecke näherte sich der Täter der Seniorin rücklings auf einem Fahrrad und entriss ihr im Vorbeifahren die in einer Hand getragene Tasche; glücklicherweise blieb die Frau unverletzt.

    Der Täter wird als ca. 16- bis 17-jähriger Jugendlicher beschrieben. Er trägt kurze, dunkle Haare und war zur Tatzeit dunkel gekleidet.

    Täterhinweise erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: