Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Hilfe abgelehnt

    Erftkreis (ots) - Die Versorgung seiner Kopfplatzwunde durch einen Feuerwehrmann lehnte am Mittwochabend ein stark alkoholisierter Fahrradfahrer (63) in Hürth-Kendenich ab. Statt dessen nahm der Mann Reisaus, kreuzte eine Straße bei rotem Ampellicht und wurde fast von einem Pkw angefahren.

    Um 20.10 Uhr hatte ein Feuerwehrmann (40) mit seinem Dienstfahrzeug die Ursulastraße in Richtung Bonnstraße befahren. In Höhe der Straße "Am Kirchtürmchen" bemerkte der 40-Jährige den Radfahrer, der mittig auf der Fahrbahn lag. Aufgrund seines Trunkenheitsgrades hatte der 63-Jährige das Gleichgewicht verloren und war zu Boden gestürzt. Der Feuerwehrmann stellte bei dem Mann eine Kopfplatzwunde fest und versuchte sofort erste Hilfe zu leisten. Hiergegen wehrte sich der Verletzte vehement, setzte sich auf sein Rad und fuhr in Richtung der Kreuzung Ursulastraße / Bonnstraße / Nußallee davon. Bei Rotlicht überquerte er den Kreuzungsbereich, wobei er fast von einem querenden Pkw erfasst wurde; durch eine Vollbremsung konnte die Autofahrerin eine Kollision verhindern. Das Feuerwehrauto folgte dem Angetrunkenen in Schrittgeschwindigkeit weiter in Richtung Ortshofstraße. Der 40-Jährige konnte dabei beobachten, wie der 63-Jährige mehrfach von seinem Rad fiel, seinen Weg jedoch durch erneute Fahrversuche und schieben des Zweirades unbeirrt fortsetzte. Alarmierte Polizeibeamte unterbanden die Fahrradfahrt in Höhe der Straße "Im Rönnchen". Aufgrund seines starken Trunkenheitsgrades wurde gegen den Mann die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Einen Atemalkoholtest hatte er nicht durchführen können.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: