Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Unfallverursacherin gesucht

    Erftkreis (ots) - In Zusammenhang mit der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht sind der Ermittler des Verkehrskommissariats Nord dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. In Bedburg hatte am Sonntagmittag die Fahrerin eines roten Kleinwagens eine Fahrradfahrerin (16) angefahren und sich dann von der Unfallstelle entfernt.

    Gegen 13.50 Uhr hatte die 16-Jährige den Radweg der Neusser Straße befahren. Zeitgleich verließ die Autofahrerin das Gelände einer dort befindlichen Shell-Tankstelle. Beim Überqueren des Radwegs wurde die Radfahrerin von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Ohne sich um die Jugendliche zu kümmern, setzte die Autofahrerin ihre Fahrt auf der Neusser Straße in unbekannte Richtung fort. Die 16-Jährige zog sich Verletzungen zu und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Sie beschreibt die Unfallflüchtige als etwa 35 Jahre alt, die ihre blonden Haare zum Zopf gebunden trug.

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: