Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Niederaußem Polizei sucht unfallflüchtigen Rollerfahrer

Erftkreis (ots) - Ein Sachschaden in Höhe von etwa 2 000 Euro entstand am Ostersamstag (19.04.03) bei einem Verkehrsunfall auf der Dormagener Straße in Niederaußem. Gegen 13.00 Uhr beabsichtigte ein 30-jähriger Pkw-Fahrer, der die Dormagener Straße aus Bergheim kommend in Fahrtrichtung Rheidt befuhr, nach links auf das Gelände einer ARAL-Tankstelle abzubiegen; hinter seinem Pkw befanden sich zu dieser Zeit drei in die gleiche Richtung fahrende Motorrollerfahrer, jeweils mit Sozius. In seinem Rückspiegel konnte der 30-Jährige beobachten, dass sich die nebeneinander fahrenden Rollerfahrer während der Fahrt angeregt unterhielten. Als der Mann unmittelbar vor dem Abbiegevorgang sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr einer der Rollerfahrer ungebremst auf den Pkw auf und schlug mit dem Helm gegen den oberen Heckbereich; hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Nachdem sich die Unfallbeteiligten an Ort und Stelle kurz ausgetauscht hatten und der 30-Jährige die Polizei verständigt hatte, entfernte sich der Unfallverursacher auf seinem Roller zusammen mit seinen Freunden zunächst in Fahrtrichtung Bergheim- Rheidt und anschließend in Richtung Industriegebiet Voltastraße, ohne zuvor seine Personalien mitgeteilt zu haben. Die an allen drei Motorrollern montierten Versicherungskennzeichen waren umgebogen. Der Unfallfüchtige trug einen nicht näher beschriebenen Helm und soll ca. 15 - 16 Jahre alt und männlich sein. Er war dunkel gekleidet und fuhr einen roten Roller. Die beiden anderen Roller sind schwarz. Die Fahrzeugführer (-m-) trugen ebenfalls dunkle Kleidung und sollen 15 - 16 Jahre alt sein. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfallhergangs, sich mit dem Verkehrskommissariat Nord in Bergheim unter der Tel.Nr. 02271 / 81 - 0 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25 Stübner Telefon:02233/ 52-4222 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: