Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Verkehrsunfallflucht

Erftkreis (ots) - Nach einem Verkehrsunfall in Wesseling führt das Verkehrskommissariat Süd derzeit Ermittlungen gegen einen bisher unbekannten Autofahrer, der sich von der Unfallstelle entfernte. Bei dem Ereignis war am Vormittag des 30.3. ein zweieinhalbjähriger Junge leicht verletzt worden. Um 11.30 Uhr hatte sich das Kind zusammen mit einem Erwachsenen auf dem Gehweg des Kastanienwegs befunden. Als der Junge auf der gegenüber liegenden Straßenseite seine Mutter bemerkte, lief er unvermittelt auf die Fahrbahn. Hier prallte er seitlich mit einem Pkw zusammen, dessen Fahrer den Kastanienweg in Richtung Ulmenstraße befahren hatte. Das Kind zog sich leichte Verletzungen zu, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden. Nach dem Unfall setzte der Autofahrer zunächst zurück. Er fuhr jedoch weiter, nachdem er im Rückspiegel die Erziehungsberechtigte des Kindes beobachtet hatte. Der Autofahrer wird als 50 bis 55 Jahre alt beschrieben, dickliche Figur, dunkelblonde / kurze Haare. Das benutzte Auto war dunkelblau lackiert; Hinweise zum Fahrzeugtyp liegen nicht vor. Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: