Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim - Kind wurde bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Erftkreis (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Freitagabend 28.03.03)ein 11jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in Bergheim-Quadrath zu. Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten fuhr der 11Jährige mit seinem Fahrrad gegen 18:00 Uhr von einer Stichstraße aus auf die Von- Roon-Str. Ein 38jähriger Pkw-Führer, der die Von-Roon-Str. in Richtung Köln-Aachener-Straße befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zur Kollision kam. Der 11Jährige prallte nach dem Zusammenstoß zunächst auf die Motorhaube, schleuderte anschließend ca. 4 Meter durch die Luft, bevor er schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen blieb. Das Kind zog sich mehrere Prellungen an Stirn, Nase und Mund zu, seinen Fahrradhelm hatte es kurze Zeit vor dem Unfall zu Hause ausgezogen. Weiterhin erlitt der Junge einen Schienbeinbruch.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: