Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Überfall auf Tankstelle

    Erftkreis (ots) - In Bergheim-Quadrath-Ichendorf überfielen am Freitagabend zwei bisher unbekannte Täter den Angestellten (51) einer Tankstelle und erbeuteten Bargeld. Bei dem Überfall wurde der 51-Jährige niedergeschlagen und verletzt.

    Um 21.50 Uhr hatten die Täter den Verkaufsraum der auf der Köln- Aachener-Straße gelegenen ARAL-Tankstelle betreten. Mit einer gefüllten Flasche schlugen sie auf den Kopf des Kassierers ein und brachten den Mann derart zu Boden. Nachdem sie aus dem Kassenbereich eine Geldkassette erbeutet hatten, flüchteten sie zu Fuß auf die Glück-Auf-Straße. Zeugen beobachteten beide Täter wenig später auf einem Motorroller, auf dem sie von der Köln-Aachener-Straße und Sandstraße in Richtung Frenser Straße flüchteten.

    Die Täter, von denen einer offensichtlich den Vornamen "Marco" trägt, werden wie folgt beschrieben:

    Ca. 175 bis 180 cm groß und schlank, dunkel gekleidet, maskiert mit Sturmhaube und Sonnenbrille.

    Ca. 180 cm groß und kräftig und kräftig, bekleidet mit rot/weißer Trainingsjacke, schwarzer Jogginghose, trug weißen Motorradhelm.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: