Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Unfallflüchtiger stand unter Alkohol

Erftkreis (ots) - Offensichtlich unter erheblicher Alkoholeinwirkung stehend verursachte ein 34-jähriger Pkw-fahrer am Dienstagabend (17.12.02) einen Verkehrsunfall auf der Landstraße 122 in Kerpen-Sindorf. Gegen 21.30 Uhr hatte der Mann die L 122 aus Bergheim kommend in Fahrtrichtung Kerpen befahren und in Höhe des Hit-Marktes die Umgehung einer Baustelle eines im Bau befindlichen Kreisverkehrs missachtet. Dem ursprünglichen Straßenverlauf folgend fuhr der 34- Jährige geradeaus in die Baustelle hinein. Hierbei beschädigte er eine Warnbake sowie eine dort installierte vorübergehende Fahrbahneinfassung. Den durch den Aufprall stark beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Pkw ließ der Unfallverursacher an der Unfallstelle zurück und flüchtete zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Durch einen Zeugenhinweis konnte er kurz nach 23.00 Uhr in einer nahegelegenen Wohnung durch die Polizei angetroffen werden. Aufgrund seines erkennbaren Alkoholkonsums - ein Alkoholtest zeigte den Digitalwert von 0,91 mg/l (= 1,82 Promille) an - führten die Beamten den 34-Jährigen der Polizeiwache zu, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25 Stübner Telefon:02233/ 52-4222 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: