Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Glätteunfälle

    Erftkreis (ots) - Mit einsetzendem Regen und daraus resultierendem Blitzeis ereigneten sich am Freitagmorgen (13.12.) auf den Straßen des Erftkreises -18- glättebedingte Verkehrsunfälle. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

    Der erste Unfall ereignete sich um 6.40 Uhr auf der Landstraße 277 in Kerpen-Sindorf, nachdem dort ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen war. Bis gegen 11 Uhr wurden der Einsatzleistelle der Erftkreispolizei weitere -17- Glatteisunfälle gemeldet, bei denen fast ausschließlich Blechschaden entstand.

    Bei einem Unfall in Elsdorf wurde gegen 8.50 Uhr auf der Landstraße 276 ein Fahrzeuginsasse leicht verletzt. Im Straßenverlauf war dort ein Pkw-Fahrer (33) im Bereich einer Rechtskurve ins Schleudern geraten. Das Auto rutschte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem in Richtung Kerpen-Buir fahrenden Lkw. In den querstehenden Pkw fuhr hiernach noch ein in Richtung Elsdorf fahrendes Auto. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Lkw-Insasse (37) leicht verletzt. Der bei diesem Unfall entstandene Sachschaden beträgt ca. 16 000 Euro.

    Von der Glätte betroffen waren Straßen im Bereich Erftstadt, Kerpen und Frechen sowie der gesamte Nordkreis.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: