Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl-Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Erftkreis (ots) - Am Freitagabend (06.12.02) gegen 20:30 Uhr befuhr in Brühl ein 36jähriger Pkw-Fahrer die Straße "An der Synagoge" aus Richtung Heinrich-Esser-Straße und beabsichtigte, nach links in die Schützenstraße abzubiegen. Ein 25jähriger fuhr mit seinem Pkw - einem sogenannten "Pizza-Taxi" aus der entgegenkommenden Richtung auf die Kreuzung zu und stieß mit dem abbiegenden Fahrzeug zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 36Jährigen gegen ein Verkehrszeichen sowie ein am Fahrbahnrand angebrachtes Schutzgitter aus Metall geschleudert. Das Fahrzeug überrollte das Gitter und schleuderte gegen zwei dahinter angebrachte Bänke aus Gitterrohr und einen Mülleimer. Abschließend kam der Pkw an einem Baum zum Stillstand. Erfreulicherweise wurde der Fahrer hierbei lediglich leicht verletzt. Das "Pizza-Taxi" schleuderte nach dem Zusammenstoß in ein angrenzendes Gebüsch, der Fahrer erlitt allerdings hierbei eine schwere Kopfverletzung und musste in die Uni-Klinik Köln eingeliefert werden. Zeugenaussagen zufolge näherte sich das "Pizza-Taxi" dem unübersichtlichen Kreuzungsbereich mit hoher Geschwindigkeit und stieß offensichtlich ungebremst mit dem anderen Fahrzeug zusammen. Der Führerschein des 25jährigen wurde aufgrund des Verdachts einer grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Straßenverkehrsgefährdung sichergestellt. Die beiden beteiligten Pkw wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 29.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: