Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Autofahrerin sucht ihren Anhänger

    Erftkreis (ots) - Ein Ermittlungsverfahren wegen Unterschlagung eines Pkw-Anhängers führt derzeit das Kriminalkommissariat Bergheim. Geschädigt ist eine 68-jährige Frau aus Bergheim, die den Pkw-Anhänger am 5.12. auf ungewöhnliche Weise verlor. Am Donnerstagvormittag hatte sich die Autofahrerin auf der Fahrt vom Gewerbepark Bergheim-Paffendorf nach Heppendorf befunden. An das Fahrzeug angekuppelt war ein Kastenanhänger mit blauer Plane. Als die 68-Jährige nach einer 15-minütigen Fahrt gegen 11.15 Uhr den Ortseingang Heppendorf erreichte, stellte sie bei einem Blick in den Rückspiegel das Fehlen des Nachläufers fest. Offensichtlich war der Anhänger falsch angekuppelt worden und hatte sich während der Fahrt von dem Zugfahrzeug gelöst. Obwohl die 68-Jährige umgehend die Strecke zurückfuhr, wurde der Hänger nicht mehr aufgefunden. Es wird vermutet, dass ein nachfolgender Autofahrer den Vorfall beobachtete und den Anhänger an sein Fahrzeug anhängte.

  An dem Hänger, dessen Wert mit ca. 500 Euro beziffert wird, war das amtliche Kennzeichen BM-JE 549 montiert.

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02271 / 81- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: