Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Brüggen Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - Zwei Schwerverletzte und ca. 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag (5.12.) auf der Kreisstraße 23 zwischen Erftstadt-Gymnich und Kerpen-Brüggen ereignete.

  Am Nachmittag hatte eine Taxifahrerin (34) in Kerpen-Buir einen Fahrgast (w/18) mit Fahrtziel Kerpen-Brüggen aufgenommen. Als sich das Taxi gegen 14.40 Uhr auf der Kreisstraße 23 befand, kam es aus bisher unbekannter Ursache in Höhe Kilometer 1,7 nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeuginsassen erlitten schwere Verletzungen; sie wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: