Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horem Heizöl bei Unfall ausgelaufen

Erftkreis (ots) - In Kerpen-Horrem ereignete sich am Mittwochmorgen (13.11.) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Lkw-Anhänger umkippte, in dem Heizöl transportiert wurde. Durch eine Leckage des Hängers liefen anschließend ca. 200 Liter Heizöl auf die Straße. Der Unfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr, als der Lkw-Fahrer (31) die Gefällstrecke der Theresia-von-Wüllenweber-Straße in Richtung der Straße "Schiefbahn" befuhr. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit stellte sich der Anhänger während der Fahrt quer und kippte auf die rechte Seite. Dabei stieß der Unterfahrschutz der Zugmaschine gegen die Oberkante des Tanks und verursachte dort ein etwa daumengroßes Loch. Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte traten durch diese Öffnung ca. 200 Liter aus und liefen auf die Fahrbahn. Die Leckage konnte mit einem Holzkeil verschlossen und der Hänger anschließend von einem Kran aufgerichtet werden. Das ausgelaufene Heizöl wurde gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Für die Dauer dieser Arbeiten war die Straße "Schiefbahn" bis 13 Uhr gesperrt. Der 31-jährige Fahrer blieb unverletzt; die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere tausend Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: