Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Gefährliche Körperverletzung

    Erftkreis (ots) - In Frechen wurde am Dienstagnachmittag (5.11.) im Rahmen von Streitigkeiten unter Bauarbeitern ein 33-jähriger Mann durch eine Schußabgabe verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde von einem Zeugen (30) überwältigt. Gegen 15.03 Uhr hatten sich die beiden Bauarbeiter (33,34) auf der Kölner Straße 114 auf dem Parkplatz eines Supermarktes aufgehalten. Im Rahmen eines Streitgesprächs zog der 34-Jährige plötzlich eine Kleinkaliberpistole, aus der er mindestens einen Schuss auf seinen 33-Jährigen Kontrahenten abgab. Von einem Zeugen (30) wurde der Schütze gegen seinen Willen überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Dabei trug der Tatverdächtige leichte Verletzungen davon. Beide verletzten Personen wurden zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Das Kriminalkommissariat 11 des Erftkreises hat die Ermittlungen aufgenommen, die derzeit andauern.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: