Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Polizeiliche Sturmbilanz

Erftkreis (ots) - Durch das Orkantief "Jeanette" war die Erftkreispolizei im Verlauf des 28.10.2002 mit 662 Gesamteinsätzen doppelt so hoch belastet wie an sonstigen Sonntagen. In der Zeit von ca. 11.00 bis 01.00 Uhr wurden Streifenwagenbesatzungen bei insgesamt 180 witterungsbedingten Gefahrenlagen eingesetzt. Überwiegend waren Gefahrenstellen abzusichern, die durch umgekippte Bauzäune, abgeknickte Verkehrsschilder,herabgefallene Dachziegel und entwurzelte oder beschädigte Bäume entstanden waren. Darüber hinaus waren in den Fällen Verkehrsregelungen durchzuführen, wo Ampelanlagen ausgefallen und / oder total beschädigt wurden. Über Schadenshöhen können keine Angaben gemacht werden; Personen wurden augenscheinlich nicht verletzt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: