Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Betäubungsmittel sichergestellt

    Erftkreis (ots) - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen drei Tatverdächtige (m/17,17,18), stellten Beamte des Kriminalkommissariats 21 im Rahmen von Wohnungsdurchsuchungen ca. 1 100 Ecstasy-Pillen sowie etwa 100 Gramm Amphetamin sicher. Den Ursprung nahmen die Ermittlungen wegen eines Verkehrsdelikts am Freitagnachmittag (27.9.) in Pulheim. Dort waren die drei Personen aufgefallen, als sie mit einem nicht zugelassenen Pkw durch die Straßen fuhren. Im Rahmen polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnte das Auto um 17.30 Uhr im Parkhaus Steinstraße angehalten und die Insassen kontrolliert werden. Dabei wurden im Kofferraum ein gestohlenes Kennzeichenpaar und einige Gramm Amphetamin gefunden. Das Trio wurde daraufhin festgenommen. Im Rahmen der polizeilichen Vernehmungen stellte sich heraus, dass der 17-Jährige in den zurückliegenden Wochen und Monaten Handel mit den Tabletten betrieben hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Festgenommenen aufgrund mangelnder Haftgründe entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: