Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Vergewaltigung

        Erftkreis (ots) - Opfer einer Vergewaltigung wurde am frühen
Samstagmorgen (3.8.) eine  18-jährige Frau in Bergheim. Nach einem
Discothekenbesuch hatte die Geschädigte gegen 2.00 Uhr  zusammen mit
dem Tatverdächtigen (20) die Lokalität verlassen. Dort  fiel der
20-Jährige über die Frau her und vergewaltigte sie. Nach  der Tat
fuhr er nach Hause. Nach Anzeigenerstattung durch die Geschädigte
wurde der 20-Jährige  an seiner Wohnanschrift festgenommen. Im
Rahmen seiner  verantwortlichen Vernehmung räumte er den Tatvorwurf
ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnhamen wurde der Mann
mangels  Haftgründen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: