Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Efferen Unbekannter Toter - Nachtrag

Erftkreis (ots) - Wie mit Polizeibericht vom 9.7.2002 mitgeteilt, verstarb am Abend des Vortages ein ca. 25-jähriger Mann in Hürth-Efferen, nachdem er sich aus der neunten Etage eines Hochhauses in der Hahnenstraße gestürzt hatte. Der Tote konnte bisher nicht identifiziert werden; es liegt keine entsprechende Vermisstenmeldung vor. Mit der Veröffentlichung eines Fotos des Verstorbenen erhoffen sich die polizeilichen Ermittler Hinweise auf die Identität des Toten. Das Foto geht den örtlichen Medien per E-Mail zu. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, 175 cm und 70 Kilogramm schwer, schwarzes, kurzes Haar, Geheimratsecken, bekleidet mit schwarzer Jeanshose, türkisfarbenem Hemd der Marke "Mens Company" in der Größe 39 / 40 und älteren braunen Schuhen in Größe 42. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: