Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Raubüberfall auf Tankstelle
Nachtrag
Foto

        Erftkreis (ots) - Wie mit Polizeibericht vom 20.5.2002
mitgeteilt, überfielen am  frühen Sonntagmorgen (Pfingstsonntag /
19.5.2002) zwei bisher  unbekannte Täter die Aral-Tankstelle auf der
Kerpener Straße in  Kerpen-Sindorf.  Um 2.30 Uhr hatten die beiden
maskierten Männer den Verkaufsraum  betreten und im weiteren
Tatverlauf die allein anwesende Kassiererin  (50) mit einem Messer
und einer Pistole bedroht. Nach dem Erhalt des  Kasseninhalts
flüchteten sie zu Fuß über die Kerpener Straße in  unbekannte
Richtung.  Unmittelbar nach dem Verlassen des Verkaufsraums
entledigten sich  beide ihrer Maskierungen. In diesem Moment wurden
sie von der  Überwachungsanlage fotografiert; das beigefügte Foto
zeigt beide  Männer von hinten. Auffällig bei dem rechts zu sehenden
Täter sind  die dunklen, bis zu den Schulterblättern reichenden
Haare.

  Täterbeschreibungen:

  Täter links: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 165 cm groß und schlank;  
kurze / dunkle Haare. Bekleidet mit hellem / ärmellosem Shirt bzw.  
Pullunder und dunkler Hose.

  Täter rechts: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß und  
schlank; lange / dunkle / bis zu den Schulterblättern reichende  
Haare. Bekleidet mit dunkler Stoffjacke und dunkler Hose.

  Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat der  
Geschädigte eine Belohnung in Höhe von 1 000 Euro ausgelobt.

  Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0,  
erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: