Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Überfall auf Postfiliale

        Erftkreis (ots) - Ein unbekannter Einzeltäter überfiel am
Dienstagabend (14.05.02)  eine Filiale der Deutschen Post AG auf der
"Alte Landstraße" in  Kerpen. Gegen 18.30 Uhr hatte der
Tatverdächtige die Postfiliale,  die vorübergehend in einem
Container untergebracht ist, betreten und  unter Vorhalt einer
schwarzen Pistole die Angestellte (32) zur  Herausgabe der Tages-
und Tresoreinnahmen aufgefordert. Nach  Aushändigung des Geldes von
bisher unbezifferbarem Wert verließ der  Täter das Objekt in
unbekannte Richtung.

  Er wird wie folgt beschrieben:

  - ungefähr Mitte bis Ende 40 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß,  
kräftige Figur, trug bei Tatausführung eine dicke, dunkelbraune,  
melierte Hornbrille mit großen Gläsern, eine schwarze Nylonjacke mit
Kapuze (Kapuze war bis zur Mitte in die Stirn gezogen), schwarze  
Hose, schwarze Lederhandschuhe sowie schwarze Halbschuhe. Der Täter
sprach gebrochen Deutsch.

  Die Polizei fragt:

  Wer hat zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr verdächtige Beobachtungen  
in Nähe des Tatortes gemacht? Wer kann Angaben zum Täter, zur
Fluchtrichtung oder zu möglichen  Fluchtmitteln machen?

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel.  
02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: