Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt 22-Jähriger in Wohnung überfallen

        Erftkreis (ots) - In seiner Wohnung in der Bahnhofstraße 1 in
Liblar wurde am  Dienstagabend (14.05.02) ein 22-jähriger Mann Opfer
einer  Raubstraftat. Gegen 21.20 Uhr hatte ein bislang unbekannter  
Einzeltäter an der Wohnungstüre des Mannes geklingelt. Zeitgleich  
mit dem Öffnen der Tür der in der zweiten Etage eines  
Mehrfamilienhauses gelegenen Wohnung trat der Unbekannte mehrfach  
auf den 22-Jährigen ein, verschaffte sich Eintritt in die Wohnräume  
und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute, einem  
geringen Bargeldbetrag sowie einem Telefon, verließ der  
Tatverdächtige die Wohnung in unbekannte Richtung. Die  
tatortbereichsfahndung verlief negativ. Der Tatverdächtige wird wie
folgt beschrieben:

  - ca. 25 Jahre alt, kräftige Statur, kurze schwarze Haare als  
Igelschnitt gestylt, sprach gebrochen Deutsch, zur Tatzeit bekleidet
mit schwarzem Pullover und Blue Jeans. Die Polizei fragt:

  Wer hat zwischen 21.00 und 21.30 Uhr verdächtige Beobachtungen im  
unmittelbaren Umfeld des Tatortes gemacht? Wer kann Angaben zur
Person des Täters machen?

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel.  
02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: