Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - Zwei Leichtverletzte sowie zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagnachmittag (13.05.02) gegen 15.30 Uhr in Hürth-Efferen ereignete. Ein 75- Jähriger hatte beim Linksabbiegen von der Kreisstraße 2 (neu) in die Berrenrather Straße den Pkw einer 28-Jährigen übersehen, die die Kreisstraße 2 in Richtung Bachstraße befuhr; Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Die Unfallbeteiligten begaben sich selbständig in ambulante Behandlung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro. Beim Einfahren von einem Tankstellengelände in den fließenden Verkehr kam es am Montagabend (13.05.02) auf der Alfred-Nobel-Straße in Frechen zum Zusammenstoss zweier Pkw, bei dem eine 41-jährige Fahrzeugführerin schwer verletzt wurde. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer hatte gegen 19.10 Uhr das Tankstellengelände verlassen, um sich unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich Hochstedenstraße / Kölner Straße auf der Linksabbiegespur der Alfred-Nobel-Straße einzuordnen. Hierbei übersah er das Fahrzeug einer 41-Jährigen, die die Abbiegespur aus Richtung Toni-Oms-Straße kommend befuhr. Die Frau musste zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Frechen eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig; Der Sachschaden beträgt ca. 10 000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25 Stübner Telefon:02233/ 52-4222 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: