Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Zufallsfund führte zur vorläufigen Festnahme

        Erftkreis (ots) - Unter erheblicher Alkoholeinwirkung (0,87 mg/l
= 1,74 Promille) und  in Schlangenlinien befuhr ein 49-jähriger
Radfahrer am  Donnerstagnachmittag (02.05.02) gegen 16.10 Uhr die
Landstraße 122  von Sindorf in Richtung Kerpen und machte dadurch
Zeugen und die  Polizei auf sich aufmerksam. Als der Mann in Höhe
der Straße "Auf  dem Bürrig" überprüft wurde, fanden die
eingesetzten Polizeibeamten  in einem mitgeführten Fahrradanhänger
u.a. Spirituosen, Blumenvasen,  Bekleidungsstücke, Videokassetten
sowie Werkzeuge, deren Herkunft  der Tatverdächtige nicht plausibel
erklären konnte. Dem 49-Jährigen wurde auf der Polizeiwache eine
Blutprobe entnommen;  Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: