Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrzeugführer verursachte Verkehrsunfall - Wesseling

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge meldete den Vorfall der Polizei.

Am Sonntagmorgen (18. September) um 06:30 Uhr meldete ein Zeuge über den Notruf der Polizei 110 einen Verkehrsunfall auf der Konrad-Adenauer-Straße, Ecke Bonner Straße. Die Zeugin wurde durch den Knall auf den Verkehrsunfall aufmerksam. Vor Ort stand ein 18-jähriger Wesselinger mit seinem Pkw. An dem Pkw waren eine Achse gebrochen und eine Felge beschädigt, die Ursachen und der Unfallhergang muss noch geklärt werden. Nach eigenen Angaben sei der Fahrer zu schnell und die Fahrbahn nass gewesen. Die Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des 18-Jährigen fest. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und leiteten ein Strafverfahren ein. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: