Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taschendieb scheiterte und wurde festgenommen - Kerpen

POL-REK: Taschendieb scheiterte und wurde festgenommen - Kerpen
Festnahme

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksame Zeugen merkten sich das Autokennzeichen des Diebes und informierten die Polizei.

Am Freitagmittag (02. September) um 12:45 Uhr zog ein Mann einem 60-Jährigen an einer Supermarktkasse in der Rathausstraße die Geldbörse aus der vorderen Hosentasche. Als der Geschädigte dies bemerkte, machte er durch lautes Schreien auf sich aufmerksam. Mitarbeiter des Supermarktes halfen ihm und informierten umgehend über Notruf 110 die Polizei. Schüler einer angrenzenden Schule sahen den flüchtenden Mann und merkten sich das Kennzeichen des Fahrzeugs in das er einstieg. Die informierten Polizeibeamten kontrollierten den PKW. Sie trafen im Fahrzeug die beschriebene Person an und nahmen sie fest. Der Täter ohne festen Wohnsitz in Deutschland zahlte zur Abwendung einer Freiheitsentziehung eine Sicherheitsleistung zwecks Sicherung des Strafanspruchs des Staates.(cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: