Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diebstahl eines Mähroboters vereitelt - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei stellte in einem in Tatortnähe abgestellten Pkw das programmierbare Mähgerät sicher. Zeugen gesucht.

Am Dienstag (02. August) sah ein Zeuge um 00:30 Uhr einen Unbekannten auf dem Gartengrundstück eines Nachbarn an der Petersbergstraße. Dieser Unbekannte nahm sich den dort abgestellten Mähroboter und flüchtete in Richtung Petersbergstraße. Er war 24-28 Jahre alt, hatte blondes Haar und trug ein rotes T-Shirt. Der Zeuge informierte seinen Nachbarn und die Polizei.

Die Beamten trafen in Tatortnähe auf einen unverschlossenen Pkw, in dem das Mähgerät neben vermutlichem, weiterem Diebesgut lag. Das Fahrzeug nebst Inhalt wurde sichergestellt.

Der Wagen wurde zwischenzeitlich von der Halterin als gestohlen gemeldet. Die im Fahrzeug aufgefundenen Gegenstände seien nicht von ihr. Daher bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Zum einen werden Zeugen gesucht, die zum flüchtigen Täter Angaben machen können und zum anderen werden weitere Geschädigte aus dem Bereich der Petersbergstraße gesucht, denen ein Laubsauger der Marke "Homelight", eine braune Sporttasche und ein Bastnestchen mit mehreren gefüllten Einmachgläsern abhandengekommen sind. Diese werden gebeten, das Kriminalkommissariat 23 in Brühl aufzusuchen. Alle anderen melden sich bitte telefonisch unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: